Vorbereitungslehrgang auf die Sachkundeprüfung Asbest nach TRGS 519 Anlage 3 und Anlage 4c

Die eintägige Schulung dient zum besseren Verständnis der Fragen und Antwortmöglichkeiten der Sachkundeprüfungen der Lehrgänge „Asbest - Abbruch- Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (ASI-Arbeiten) nach TRGS 519, Anlage 4C (kleiner Asbestschein)“ und „Asbestsanierung gem. TRGS 519, Anlage 3“ (großer Asbestschein)

Geeignet vor allem für Teilnehmer, die Probleme beim Verstehen und Sprechen der deutschen Sprache haben und für Teilnehmer mit Lernschwächen.

Die eintägige Vorschulung dient zum besseren Verständnis der Fragen und Antwortmöglichkeiten der Sachkundeprüfungen der Lehrgänge „Asbest - Abbruch- Sanierungs- und Instandhaltungs-
arbeiten (ASI-Arbeiten) nach TRGS 519, Anlage 4C (kleiner Asbestschein)“ und „Asbestsanierung gem. TRGS 519, Anlage 3“ (großer Asbestschein)

Betriebe, die Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten durchführen und/oder asbesthaltige Abfälle beseitigen, müssen über sachkundige Verantwortliche sowie über sachkundige Vertreter verfügen.

Der Nachweis der Sachkunde wird durch die erfolgreiche Teilnahme an einem behördlich anerkannten Lehrgang nach TRGS 519 Anlage 4C (kleiner Asbestschein) oder TRGS 519 Anlage 3 (großer Asbestschein) erworben.

Beide Lehrgänge schließen mit einer schriftlichen Prüfung (teilweise multiple Choice) ab, die aus 34 Fragen (kleiner Asbestschein) bzw. 68 Fragen (großer Asbestschein) besteht. Die Prüfungen dauern 45 bzw. 90 Minuten.

Teilnehmer mit Verständnisproblem sind natürlich bei der Prüfung sehr verunsichert. Die Vorschulung erklärt die Gesetze, Verordnungen und Vorschriften und erläutert die Fachbegriffe beim Umgang mit Asbest.

So werden die Fragen und Antwortmöglichkeiten der Sachkundeprüfungen besser verständlich.

Inhalte

  • Einleitung Gefahrstoffe
  • Klassifizierung von Asbestprodukten
  • Asbestprodukte und ihre Verwendung
  • Vorschriften und Regelungen für den Umgang mit asbesthaltigen Stoffen Technische Regeln für Gefahrstoffe 519
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Personelle Anforderungen
  • Erkennen und Bewerten von Asbestprodukten
  • Probeentnahme und Messungen
  • Arbeiten geringer Exposition
  • Arbeiten geringen Umfangs
  • Asbestzementprodukte
  • Umfangreiche Arbeiten
  • Arbeiten mit schwachgebunden Asbest
  • Abfallaufnahme und Entsorgung
  • Sicherheitstechnische Maßnahmen
  • Lüftungstechnische Maßnahmen
  • Abschließende Arbeiten

Referenten

  • Ulrich Tegeder, CHRISO, Lingen-Bramsche

Unterrichtszeiten

09:00 - 17:00 Uhr

Eine Mittags- und zwei Kaffeepausen

Download

Kostenloses Infomaterial per Post anfordern

Termine

  • Live

Seminargebühren

Seminargebühr: 395,00 € zzgl. MwSt.
In der Gebühr sind ausführliche Seminarunterlagen enthalten.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf den Button Cookies annehmen. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.