Transport, Lagerung und Entsorgung von Lithiumbatterien

Eintägiges Seminar für den sicheren Umgang mit Lithiumbatterien unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben

Für Anmeldungen die im Zeitraum 24. März bis 1. August 2020 eingehen, sind Umbuchungen und Stornierungen kostenfrei möglich!

Der Lebenszyklus von Lithiumbatterien, insbesondere die Lagerung, der Transport und die Entsorgung, erfordern spezielle Kenntnisse, um die Sicherheit der an diesen Prozessen beteiligten Personen zu gewährleisten.

Potenzielle Gefahren resultieren aus den Eigenschaften einzelner Batteriekomponenten, aus der Konstruktion der Batteriezellen sowie aus der Anwendung von Lithiumbatterien als Energiespeicher.

Insbesondere Brandrisiken können durch unsachgemäße/n Umgang/Handhabung oder bei technischen Defekten zutage treten. Eine dadurch verursachte unkontrollierte oder beschleunigte Abgabe der elektrischen Ladung führt zur Überhitzung, Brandereignisse sind die Folge. Der unsachgemäße Transport von Lithiumbatterien aber auch Fehler bei der Lagerung und Entsorgung können diese Risiken erhöhen.

Gemäß § 5 Arbeitsschutzgesetz und Betriebssicherheitsverordnung (§ 3 BetrSichV) ist der Unternehmer verpflichtet, in einer Gefährdungsbeurteilung die Gefahren, die von den technischen Einrichtungen und Geräten ausgehen können, einzuschätzen, zu beurteilen und die daraus abzuleitenden notwendigen Schutzmaßnahmen umzusetzen.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aber auch Personal auf Recyclinghöfen und Deponien, die Geräte mit Lithiumbatterien annehmen sowie Lithiumbatterien verpacken.

Die Teilnahme am Seminar dient auch als Fortbildungsnachweis gemäß TRGS 520 und Kapitel 1.3 ADR und sonstiges Personal von Entsorgungsfachbetrieben.

Inhalte

  • Transport von Lithiumbatterien als Gefahrgut
    • Rechtliche Grundlagen im Gefahrgutrecht
    • UN-Test 38.3
    • Klassifizierung und Verpackung von Lithiumbatterien
    • Anwendung von Sondervorschriften/Freistellungsbedingungen
    • Kennzeichnung von Versandstücken/Dokumentation
    • Versand im Luftverkehr
  • Lagerung von Lithiumbatterien
  • Entsorgung von Lithiumbatterien

Referenten

  • Irena Meyer, Chem-Safe Consultants UG (haftungsbeschränkt), Eschborn

Unterrichtszeiten

09.30 - 16.30 Uhr

Täglich eine Mittags- und zwei Kaffeepausen

Termine

Seminargebühren

  • Seminargebühr:
    395,00 € zzgl. MwSt.
In der Gebühr sind ausführliche Seminarunterlagen enthalten.

Folgende Seminare könnten Sie auch interessieren:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf den Button Cookies annehmen. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.