Sachkunde Chemie und Abfall für Vertriebs- und Anlagenmitarbeiter

Eintägiges Seminar

Für Anmeldungen die im Zeitraum 24. März bis 1. August 2020 eingehen, sind Umbuchungen und Stornierungen kostenfrei möglich!

Grundlagen Gefahrstoff- und Gefahrgutrecht; Chemische Grundlagen für die Einstufung von Abfällen; Gefährlichkeitsmerkmale (z. B. PAK, Asbest, Lösungsmittel); Schnittstelle Vertrieb-Innendienst; Praxis-Fallbeispiele für die Anforderungen zur Entsorgung

Inhalte

Grundlagen

  • Rechtsgrundlagen
  • Pflichten gemäß Kreislaufwirtschaftsgesetz
  • Abgrenzung Produkt und Abfall

Anforderungen des Gefahrstoffrechts

  • Rechtsgrundlagen (REACH-VO, CLP-VO, Gefahrstoff-VO)
  • Aufbau und Inhalt des Sicherheitsdatenblattes
  • Einstufung von gefährlichen Abfällen

Anforderungen des Gefahrgutrechts

  • Rechtsgrundlagen (ADR, GGVSEB, GGAV)
  • Gefahrgutklassen und Gefahrensymbole
  • Anforderungen an die Beförderung
  • Pflichten beim Gefahrguttransport
  • Einstufung, Verpackung, Kennzeichnung und Beförderung von gefährlichen Abfällen

Praktische Beispiele und Übungen
Die Teilnehmer können gerne praktische Beispiele oder Problemfälle aus ihrer täglichen Praxis mitbringen (z. B. Sicherheitsdatenblätter, Analysenbericht etc.)

Referenten

  • Mitarbeiter der Karl Meyer Akademie

Unterrichtszeiten

09.00 - 16.30 Uhr

Täglich eine Mittags- und zwei Kaffeepausen

Termine

Seminargebühren

  • Seminargebühr:
    320,00 € zzgl. MwSt.
In der Gebühr sind ausführliche Seminarunterlagen enthalten.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf den Button Cookies annehmen. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.