Befähigte Person zur Prüfung von kraftbetätigten Fenstern, Türen und Toren

Eintägiges Sachkundeseminar nach § 2 Abs. 6 BetrSichV und § 7 ArbschG

Im Seminar erhalten Sie die notwendige Sachkunde, um vom Arbeitgeber als zur Prüfung befähigte Person von kraftbetätigten Fenstern, Türen, Toren bestellt werden zu können.

Die Veranstaltung vermittelt Ihnen die Sachkunde nach Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV § 2 Abs. 6) und dem Arbeitsschutzgesetz (ArbschG § 7).

Unsere Referenten bringen Sie auf den aktuellsten Stand von Betreiberpflichten, Sicherheitsanforderungen und Prüfanforderungen: Diese richten sich unter anderem nach ASR A1.7 und nach der DIN EN 14351, DIN EN 16005 sowie DIN EN 12453.

Die Technische Regel ASR A 1.7. besagt, dass kraftbetätigte Fenster, Türen und Tore in Betrieben regelmäßig und sachkundig geprüft werden müssen. Unser Seminar vermittelt Ihnen entsprechend die Details der Anforderungen der Anwendungsnormen und die Anforderungen nach ASR A1.7.

Zielgruppe

  • Mitarbeiter von Unternehmen, die mit der „Prüfung von kraftbetätigten Fenstern, Türen und Toren“ als Befähigte Person beauftragt werden sollen.
  • Die Veranstaltung eignet sich als Fortbildung im Sinne des § 5 Absatz 3 ASIG und wird mit einem VDSI-Weiterbildungspunkt für Arbeitsschutz bewertet.

Inhalte

  • Übersicht über das geltende Regelwerk und die Betriebssicherheitsverordnung
    • Betreiberpflichten/Anforderungen an die Befähigte Person in der Umsetzung der Prüfung nach ASR A1.7
  • Sicherheitsanforderungen
    • DIN-Normen
      Gefahrenanalyse und Begutachtung
      Sicherung von Quetsch- und Scherstellen
  • Prüfanforderungen nach ASR A1.7
    • Tore, mechanische Aspekte, Anforderungen und Prüfverfahren
    • Tore, Nutzungssicherheit kraftbetätigter Tore, Anforderungen
  • Prüfverfahren
    • Allgemeine Anforderungen
    • Bau und Ausrüstung / Kennzeichnung
    • Werkstoffe / Sicherung von Quetsch- und Scherstellen
    • Steuerung / Hauptschalter
    • Prüfung / Betriebssicherheitsverordnung / UVV
  • Schriftliche Erfolgskontrolle / Ausgabe der Zertifikate

Referenten

  • Olaf Jastrob und Kollegen, Technische Unternehmensberatung und Sachverständigenbüro für Sicherheit, Geilenkirchen

Unterrichtszeiten

09.30 - 17.00 Uhr

Täglich eine Mittags- und zwei Kaffeepausen

*Online-Live-Seminar: Um an der Schulung aktiv teilnehmen zu können, ist ein internetverbundenes Endgerät (Laptop, PC oder Tablet) mit Lautsprechern und Mikrophon (meist Teil der Webcam) Voraussetzung. Eine Webcam (Kamera) ist Pflicht für staatlich anerkannte Lehrgänge.

Seminargebühren

  • Seminargebühr:
    398,00 € zzgl. MwSt.
In der Gebühr sind ausführliche Seminarunterlagen enthalten.

Folgende Seminare könnten Sie auch interessieren:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf den Button Cookies annehmen. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.