Nachhaltigkeitsberichterstattung in der Praxis

Online-Workshop zur erfolgreichen Umsetzung der Offenlegungspflichten von Nachhaltigkeitsinformationen

Nachhaltigkeitsreporting hat seit der Einführung der EU-Richtlinie zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung im Jahr 2014 und der Verabschiedung des entsprechenden Umsetzungsgesetzes CSR-RUG auf deutscher Ebene stark an Bedeutung gewonnen. Der aktuell vorliegende Entwurf für eine Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) wird voraussichtlich ab 2024 zu einer erheblichen Ausweitung und Verschärfung der gesetzlichen Verpflichtung zur Offenlegung von Nachhaltigkeitsinformationen für viele, auch mittelgroße Unternehmen führen. Zudem steigt die Nachfrage von B2B-Kunden nach Nachhaltigkeitsinformationen ihrer Lieferanten.

Denn, wenn Sie nach dem guten Tun auch gut darüber reden, dann wird Ihr Engagement für mehr CSR und Nachhaltigkeit in Ihrem Unternehmen und der Lieferkette zum Erfolg!

Ziele

Mit diesem Seminar erwerben Sie die erforderlichen Kenntnisse zur Erstellung eines erfolgreichen Nachhaltigkeitsberichtes, mit dem Sie Vertrauen bei Kunden, Mitarbeitern, Investoren und der Öffentlichkeit schaffen und die Glaubwürdigkeit Ihres Unternehmens stärken.

Zielgruppe

  • Nachhaltigkeitsbeauftragte/CSR-Manager im Unternehmen
  • Kommunikationsverantwortliche im Unternehmen, z. B. aus den Bereichen Marketing, Unternehmenskommunikation, Unternehmensentwicklung/-strategie
  • Verantwortliche aus allen am Nachhaltigkeits- und Reportingprozess Beteiligten, z. B. aus den Bereichen Qualität, Arbeitssicherheit, Personal, Finanz und Controlling sowie Unternehmensstrategie und andere

Inhalte

  • Nachhaltigkeit, Corporate Social Responsibility und ESG:
    Verantwortung als Herausforderung für Unternehmen
  • Tue Gutes und rede darüber! Was vor einer erfolgreichen Nachhaltigkeitsberichterstattung erledigt werden sollte. Von Stakeholder-Analysen, Wesentlichkeits-Analysen, Nachhaltigkeitsprogrammen und mehr.
  • Nutzen und Vorteile einer glaubwürdigen Nachhaltigkeitsberichterstattung
  • Rechtliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen für Nachhaltigkeitsberichterstattung und die Offenlegung nichtfinanzieller Informationen: Über CSR-RUG, CSRD, EU-Taxonomie und Co. Und wie Sie sich darauf vorbereiten
  • Hilfreiche Standards und Rahmenwerke zur Berichterstattung: Global Reporting Initiative (GRI SRS), Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK), Sustainable Development Goals (SDGs), Fortschrittsbericht des UN Global Compact. SASB, IIRC
  • Projekt Nachhaltigkeitsreporting: Die wichtigsten Schritte zum Nachhaltigkeitsbericht
    • Verantwortlichkeiten und Ressourcen
    • Ziele, Zielgruppen und Standards
    • Relevante Berichtsinhalte
    • Inhaltliche und gestalterische Umsetzung
    • Kommunikation und Feedback
  • Best-Practice-Beispiele für erfolgreiche und glaubwürdige Nachhaltigkeitsberichterstattung

Abschluss

Teilnahmezertifikat des Umweltinstituts Offenbach

Referenten

  • Stefan Küst, Ehemals Leiter Gesellschaftspolitik, KarstadtQuelle und Leiter Corporate Responsibility, Primondo. Seit 2010 CR Consulting Stefan Küst + Christian Schweizer. 
    Schwerpunkte: Nachhaltigkeitsmanagement und -strategie, Nachhaltigkeitsreporting, Lieferkettenmanagement.

Unterrichtszeiten

1.-3. Tag: 13:00 - 16:30 Uhr

Täglich eine Mittags- und zwei Kaffeepausen

Download

Kostenloses Infomaterial per Post anfordern

Termine

  • Live
* Online-Live-Seminar: Um an der Schulung aktiv teilnehmen zu können, ist ein internetverbundenes Endgerät (Laptop, PC oder Tablet) mit Lautsprechern, Webcam (Kamera) und Mikrophon (meist Teil der Webcam) Voraussetzung. Eine laufende Webcam (Kamera) ist Pflicht für staatlich anerkannte Lehrgänge.

Seminargebühren

Seminargebühr: 495,00 € zzgl. MwSt.
In der Gebühr sind ausführliche Seminarunterlagen enthalten.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf den Button Cookies annehmen. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.