Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zur Kenntnis genommen
 
Bei Fragen:
Tel. 069/810679
Warenkorb: Ihr Warenkorb ist leer
.
.

EHS-Auditor

EHS-Auditor
Auditor für Umwelt, Gesundheit & Arbeitssicherheit /Environment, Health & Safety. Anforderungen an integrierte Managementsysteme nach ISO 14001 und ISO 45001. Durchführung von integrierten Audits nach ISO 19011.

Integrierte Managementsysteme gewinnen zunehmend an Bedeutung. Sie ermöglichen Risikopotenziale zu minimieren, Kosteneinsparungen aufzudecken, Rechtssicherheit zu garantieren und das Unternehmensimage zu steigern.

Die Anforderungen an Umwelt- und Arbeitsschutzmanagementsysteme sind in den Normen ISO 14001 und ISO 45001 geregelt. Die Normen enthalten die gleichen Kernanforderungen und lassen sich leicht integrieren. Neben den normativen Anforderungen müssen alle einschlägigen umweltschutz- und arbeitsschutzrechtlichen Anforderungen in den Unternehmen umgesetzt werden.

Mittels integrierten Audits werden die Einhaltung dieser internen und externen Anforderungen prozessorientiert überprüft. Dazu werden fachkompetente EHS-Auditoren benötigt, die alle rechtlichen und normativen Kenntnisse besitzen um Abweichungen und Verbesserungspotentiale aufzudecken.

Die Teilnehmer erwerben mit diesem Lehrgang die Qualifikation zum EHS-Auditor (Environmental, Safe and Health-Auditor).

Die modulare Fortbildung vermittelt das nötige Fachwissen, um die komplexen Aufgaben erfolgreich umsetzen zu können. In den Grundmodulen erwerben Sie die Kenntnisse zu den Anforderungen, der praktischen Umsetzung und Weiterentwicklung von integrierten Managementsystemen nach ISO 14001, ISO 45001 sowie zur Durchführung von Audits nach DIN EN ISO 19011. In den Wahlmodulen erwerben Sie die Kenntnisse zum betrieblichen Umweltrecht und Arbeitsschutzrecht.

Je nach Größe der Unternehmen, Art der Tätigkeiten und Umfang der einzuhaltenden rechtlichen Anforderungen sind die unterschiedliche Kompetenzen der Auditoren erforderlich. Dies wird im Fachkundelehrgang berücksichtigt. In Abhängigkeit der Höhe der Sicherheit- und Umweltrelevanz der von Ihnen zu auditierenden Unternehmensbereiche können Sie individuell zwischen Wahlmodul A oder B wählen.

Anerkennung bereits erworbener Fachkundenachweise:
Gegen Vorlage können bereits erworbene Fachkundenachweise anerkannt werden, falls diese den gesetzlichen Vorgaben entsprechen, nicht älter als 2 Jahre sind und den Anforderungen des Umweltinstitutes Offenbach für die Ausstellung eines Gesamtzertifikates erfüllen.


Infomaterial Herunterladen (PDF)

Inhalte:
  • Standards für Managementsysteme (ISO 9001, ISO 14001, EMAS, ISO 50001, ISO 45001)
  • High Level Structure und einheitliche Kernelemente der Normen
  • Grundlagen eines erfolgreichen Managementsystems
  • Chancen und Grenzen integrierter Managementsysteme
  • Vorgehensweise zum Aufbau und Erweiterung eines integrierten Managementsystems und praxisorientierte Handlungshilfen
  • EHS-Aktivitäten im Unternehmen
  • Rechtliche Hintergründe, Organisationsmodelle
  • EHS-Funktionsträger
  • Beauftragtenorganisation im Unternehmen
  • Überblick über Rechtstexte und Normen:
  • Nationale und internationale AMS-Konzepte und -Leitfäden
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Methodik der Audits nach DIN EN ISO 19011
  • Anforderungen an Auditoren
  • Handwerkszeug zur Durchführung von Audits
  • Interviews durchführen / Rollenspiele
  • Abfallrechtliche Anforderungen
  • Wasserrechtliche Anforderungen
  • Immissionsschutzrechtliche Anforderungen
  • Arbeitsschutzrechtliche Anforderungen
Zielgruppe:
  • Auditoren
  • Managementbeauftragte
  • Umweltschutzbeauftragte (Abfall, Gewässer-, Immissionsschutz, ...)
  • Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Führungskräfte
  • Unternehmensberater

Nach Oben

.
Veranstaltungen im Fokus
Zweitägiger Sachkundelehrgang für Schimmelpilzsanierung [Zum Seminar]
Dreitägiger Fachkundelehrgang für ein sicheres Gefahrstoffmanagement gemäß GHS/CLP, REACh und Gefahrstoffverordnung [Zum Seminar]
Dreitägiger Lehrgang (mit Zusatztag Bodenluft) zu den Anforderungen an die Probenahme im gesetzlich [Zum Seminar]
Bundesweit staatlich anerkannter viertägiger Lehrgang zum Erwerb der Fachkunde nach der 5. BImSchV unter [Zum Seminar]
Dreitägige Schulung zum Erwerb der Fachkunde zur Errichtung und den Betrieb von Sammelstellen für gefährliche [Zum Seminar]
VDI-zertifiziertes Seminar nach VDI 2047-2 zur hygienegerechten Planung, Errichtung, Betrieb und Instandhaltung [Zum Seminar]
.
.
Impressum | AGB | Datenschutz
Copyright © 2010 Umweltinstitut Offenbach GmbH