Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zur Kenntnis genommen
 
Bei Fragen:
Tel. 069/810679
Warenkorb: Ihr Warenkorb ist leer
.
.

Sachkunde Atomrückbau

Sachkunde Atomrückbau

Sachkundiger für den Rückbau atomrechtlicher Anlagen
Sachkundelehrgang für operativ tätige Mitarbeiter
4-tägiger, modular aufgebauter Lehrgang

Modular aufgebauter Fachkundelehrgang für Sachkundelehrgang für operativ tätige Mitarbeiter. Module: Strahlenschutz bei Arbeiten in fremden Anlagen, Sicherheits-Certifikat Contraktoren (SCC), Umgang mit Asbest



Mit Beschluß der Bundesregierung vom 06. Juni 2011, sämtliche Kernkraftwerke bis 2022 außer Betrieb zu nehmen, stellt sich neben der Frage der sog. Energiewende auch die Frage des Rückbaus der Altanlagen.

Bereits jetzt verfügen deutsche Unternehemen über das weltweit höchste Know-How für diese Fragestellung. Gleich wohl ist selbst bei bei optimalen Ablauf und je nach Anlagentyp mit einer Mindestrückbauzeit von unter 10 Jahren je Anlage nicht zu rechen.

Die meisten Fachleute gehen für die Bundesrepublik für die Frage eines abgeschlossenen Rückbaus jedoch eher von der Mitte des Jahrhunderts aus. Für den anstehenden Rückbau sind die Spezialisten knapp und die Zahl der Firmen überschaubar.

Noch dringender wird sich der Bedarf an fach- und sachkundigen Personen entwicklen die in den Altanlagen den eigentlichen Rückbau bewerkstelligen sollen. Dies ist schon deswegen absehbar, da die Bundesregierung nunmehr 8 Anlagen quasi "auf einen Schlag" abschalten wird. Abgesehen von der nationalen Situation, warten nach Auskunft der internationalen Atombehörde (IAEA) derzeit 129 Anlagen auf den Rückbau.

Das Umweltinstitut bietet hierzu zwei modular aufgebaute Lehrgänge an, die hierzu die notwendige Fach- bzw. Sachkunde vermitteln.

Der Sachkundelehrgang vermittelt die Sachkunde für operativ tätige Miatbeiter, also für die Arbeiten vor Ort.

Teilnahmegebühr:

EUR 1.700,-. zzgl. MwSt. Vorhandene Sachkundenachweise können anerkannt werden.

 Infomaterial Herunterladen (PDF)

Teilnahmegebühr:
EUR 2.800,- zzgl. MwSt. Mit Asbest-Gerätefachkunde EUR 2.950,- zzgl. MwSt.
Sachkundiger für den Rückbau atomrechtlicher Anlagen
(Wählen Sie zwischen 4 und 4 Veranstaltung/en.)
Zweitägiger staatlich anerkannter Sachkundelehrgang („kleiner Asbestschein“) nach Nummer 2.7 der TRGS 519 für Arbeiten an Asbestzementprodukten bzw. ASI-Arbeiten geringen Umfangs sowie für (Zwischen-) Lagerung und Abfallentsorgung Integrierter ASI-Lehrgang gem. TRGS 519, Anlage 4 A und B. [zum Seminar]
Nächster Termin: 08.-09.10.2018 Köln
Ausbildung zur befähigten Person (Gerätefachkundiger) für die sicherheitstechnische Prüfung der Arbeitsmittel bei Tätigkeiten mit Asbest und anderen Schadstoffen gem. TRGS 519, 2.16 und TRGS 519, 5.3 (2) sowie Nachweis der praktischen Erfahrung bzw. der Gerätefachkunde für GSI (Gerätefachkundige für Sicherheitstechnik) gem. Anhang I Nr. 2.4.2 Abs. 4 GefStoffV [zum Seminar]
Nächster Termin: 26.10.2018
Geeignet für operative Mitarbeiter und Führungskräfte zur Vorbereitung auf die SCC-Prüfung gem. Dok. 016/017/018 im Anschluss an die Schulung [zum Seminar]
Nächster Termin: 21.11.2018
Onlineanmeldung

Nach Oben

.
Veranstaltungen im Fokus
Zweitägiger Sachkundelehrgang für Schimmelpilzsanierung [Zum Seminar]
Dreitägiger Fachkundelehrgang für ein sicheres Gefahrstoffmanagement gemäß GHS/CLP, REACh und Gefahrstoffverordnung [Zum Seminar]
Dreitägiger Lehrgang (mit Zusatztag Bodenluft) zu den Anforderungen an die Probenahme im gesetzlich [Zum Seminar]
Bundesweit staatlich anerkannter viertägiger Lehrgang zum Erwerb der Fachkunde nach der 5. BImSchV unter [Zum Seminar]
Dreitägige Schulung zum Erwerb der Fachkunde zur Errichtung und den Betrieb von Sammelstellen für gefährliche [Zum Seminar]
VDI-zertifiziertes Seminar nach VDI 2047-2 zur hygienegerechten Planung, Errichtung, Betrieb und Instandhaltung [Zum Seminar]
.
.
Impressum | AGB | Datenschutz
Copyright © 2010 Umweltinstitut Offenbach GmbH