Bei Fragen:
Tel. 069/810679
Warenkorb: Ihr Warenkorb ist leer
.
.

Energieausweis nach EnEV 2014

Onlineanmeldung
Infomaterial
Energieausweis nach EnEV 2014
Update - Wissen vertiefen und Fit machen für die neue EnEV 2014!
Beschreibung:

Der Workshop ist so konzipiert, dass Sie die praxisrelevanten Grundzüge zur Erstellung eines Energieausweises im Rahmen der zur erwartenden EnEV 2014 in eingänglichen und nachvollziehbaren Übungen vermittelt bekommen.
Der Workshop wendet sich damit sowohl an Energieberater, die Ihr Wissen vertiefen und auffrischen wollen als auch an Neueinsteiger, die die Abhängigkeiten der unterschiedlichen Anforderungen kennen lernen wollen und praxisgerecht verstehen möchten.

Der Lehrgang ist anerkannt als Zusatzqualifikation für gewerbliche KfW-Energieberater.

Hintergrund:

Die in 2014 neu erscheinende EnEV setzt neue, verschärfte Maßstäbe für die energetische Betrachtung von bestehenden und neuen Gebäuden. Der Energieausweis wird deutlich aufgewertet, die Anforderungen komplexer.

Schwerpunkte:
  • Die unterschiedlichen Nachweisverfahren für neue Wohngebäude, u.a. mit den Neuerungen der DIN 18599
  • Zusammenspiel von EEWärmeG und EnEV unter dem Aspekt der Nutzung und Berechnung erneuerbarer Energien
  • Anzeigepflicht der Energieeffizienz in Immobilienanzeigen
  • Das Nachweisverfahren für bestehende Wohngebäude: Unterschiede und Anwendung des verbrauchsabhängigen und des bedarfsabhängigen Energieausweises
  • Voraussetzungen + Verfahren für KfW-Effizienzhäuser
  • Das Nachweisverfahren für Nicht-Wohngebäude: Referenzgebäudeverfahren,
  • Schwerpunkte der DIN V 18599; die Bedeutung der Anlagentechnik;
  • Rechtliche Grundlagen: Haftungsprobleme des Ausstellers;
  • Vertragsgestaltung;
  • Alte und neue Nachrüstverpflichtungen im Überblick
  • Energieberatung mit Gewinn: Berechnungsgrundlagen für die Honorierung der Leistungen

Begreifbare und praxisgerechte Arbeitsmethode:

  • der theoretische Hintergrund wird konzentriert und auf das Wesentliche begreifbar gemacht. Eine umfangreiche Datensammlung aus Verordnungen, Gesetzen, modernen Arbeitshilfen und Tabellen werden den Teilnehmern auf Datenträger und per Skript zur Verfügung gestellt
  • gemeinsam mit Ihnen werden Sie mit dem Referenten Übungen am Laptop nachvollziehbar durchführen

Jeder Teilnehmer erhält neben einer umfangreichen Sammlung der aktuellen Verordnungen, Gesetzestexte und Tabellen ein Softwareprogramm als Demovollversion, mit der eine zeitlich begrenzte, professionelle Ausweiserstellung kostenlos möglich ist. Arbeitshilfen aus der Praxis runden das Gesamtpaket ab.
Bitte bringen Sie ein Laptop für die praktischen Übungen mit. Ein Leihgerät kann Ihnen bei Bedarf nach vorheriger Absprache zur Verfügung gestellt werden.

 

Zielgruppe:
  • Handwerker, die Energieausweise in der Praxis zusätzlich anbieten möchten
  • Ingenieure und Architekten, die ein neues Arbeitsgebiet vertiefen / auffrischen möchten oder ein neues Arbeitsgebiet erschließen möchten
  • Energieberater, die sich den Zugang zur neuen Gesetzgebung erhalten wollen
  • Immobilienverwalter, die die Anforderungen der neuen Verordnung in Bezug auf Ihren Gebäudebestand erkennen
    möchten
Referenten:

Dipl.-Ing. Peter Pesau, Architekt und zertifi zierter Energieberater (Bafa und kfw)

Der Referent ist seit 1998 als Energieberater im Neubau und im Bestand tätig. Seit 2002 arbeitet er als nach Bafa-Kriterien zertifi zierter Energieber ater und seit 2008 als Energieberater im kfw-Netzwerk im Rahmen der Energieberatung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU). Seit 2005 ist er als Referent für das Umweltinstitut Offenbach, die Architektenkammer und den Verband Deutscher Ingenieure tätig.

Veranstaltungsinformationen:
Termine:
Termine zur Zeit nur auf Anfrage.
Unterrichtszeiten: Teilnahmegebühr:

10 - 18 Uhr

398 € zzgl. MwSt.

Nach Oben

.
Veranstaltungen im Fokus
Zweitägiger Sachkundelehrgang für Schimmelpilzsanierung [Zum Seminar]
Dreitägiger Fachkundelehrgang für ein sicheres Gefahrstoffmanagement gemäß GHS/CLP, REACh und Gefahrstoffverordnung [Zum Seminar]
Dreitägiger Lehrgang (mit Zusatztag Bodenluft) zu den Anforderungen an die Probenahme im gesetzlich [Zum Seminar]
Bundesweit staatlich anerkannter viertägiger Lehrgang zum Erwerb der Fachkunde nach der 5. BImSchV unter [Zum Seminar]
Dreitägige Schulung zum Erwerb der Fachkunde zur Errichtung und den Betrieb von Sammelstellen für gefährliche [Zum Seminar]
VDI-zertifiziertes Seminar nach VDI 2047-2 zur hygienegerechten Planung, Errichtung, Betrieb und Instandhaltung [Zum Seminar]
.
.
Impressum | AGB
Copyright © 2010 Umweltinstitut Offenbach GmbH