Facility Management Kompakt

Dreitägiger Fachkundelehrgang mit Praxisbeispielen zu Grundlagen der erfolgreichen Bewirtschaftung von Gebäuden, Einrichtungen und Anlagen

Bei der Bewirtschaftung von Gebäuden, Einrichtungen und Anlagen hat sich ein grundlegender Wandel vollzogen. Durch den Einzug des Facility Managements haben sich für Unternehmen erhebliche Effizienzpotenziale eröffnet und für eine Vielzahl von Dienstleistern neue Tätigkeitsfelder erschlossen.

Immobilien und betriebliche Abläufe werden ganzheitlich betrachtet. Das reine Verwalten ist nicht mehr ausreichend. Durch eine professionelle Bewirtschaftung der Liegenschaften und eine koordinierte Abwicklung von Prozessen können Betriebs- und Bewirtschaftungskosten dauerhaft gesenkt und die Verfügbarkeit von Anlagen gesichert werden.

Die Umsetzung eines Facility Managements ermöglicht optimale Entfaltung der Kernkompetenzen eines Unternehmens und stellt einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil dar.

Ziele

Um die vielfältigen Aufgaben des Facility Managements bewältigen zu können, müssen Mitarbeiter über entsprechende Kenntnisse und Qualifikationen verfügen. Das Seminar vermittelt praxisnah die Grundlagen des infrastrukturellen, kaufmännischen und technischen Facility Managements. Die Vorgehensweise zur ganzheitlichen, nachhaltigen Betrachtung von Gebäuden und Liegenschaften über ihren gesamten Lebenszyklus sowie die Lebenszykluskosten werden aufgezeigt.

Mit dem Besuch dieser Veranstaltung erwerben Sie Fortbildungspunkte gemäß den Fortbildungsordnungen der Architektenkammern Hessen und Nordrhein-Westfalen.

Zielgruppe

  • Neu- und Quereinsteiger im Facility Management
  • Mitarbeiter aus Unternehmen aller Branchen oder aus öffentlichen Verwaltungen / Kommunen
  • Führungs- und Fachkräfte, z. B. aus den Bereichen:
    • Facility-, Gebäude-, Immobilienmanagement
    • Architektur, Büro- und Gebäudeplanung
    • Verwaltung, Organisation
    • Controlling, Rechnungswesen, Finanzen, Einkauf
    • Technischer Betrieb, Instandhaltung
    • Recht, Vertragswesen
    • Sonstige Interessierte

Inhalte

  • Grundlagen des Facility Managements
  • Instandhaltungs- und Reinigungsmanagement
  • Kostenmanagement
  • IT-Einsatz im Facility Management
  • Versicherungsschutz, Risikoermittlung, Brandschutz und Umwelthaftung
  • Lebenszyklus von Gebäuden - Grundlagen, Phasen und Prozesse
  • Lebenszykluskosten    
  • Flächenmanagement
  • Grundlagen zum kaufmännischen Facility Management
  • Nebenkostenmanagement    
  • Vermietungs- und Vertragsmanagement

Referenten

  • Ingo Tscharntke, Unternehmensberater, Tscharntke Risk & Insurance Consulting, Köln
  • Wolfgang Kaiser, GIS Project, Saarbrücken
  • Ulrich Fritsch, TA Europe Technical Advisors, München
  • Eva Karcher, training & consulting, Wendelstein

Unterrichtszeiten

1. Tag: 09.30 - 17.30 Uhr
2. Tag: 09.00 - 17.00 Uhr
3. Tag: 09.00 - 17.00 Uhr

Täglich eine Mittags- und zwei Kaffeepausen

Termine

Seminargebühren

  • Seminargebühr:
    889,00 € zzgl. MwSt.
In der Gebühr sind ausführliche Seminarunterlagen, Erfrischungsgetränke, Kaffee, Gebäck sowie Pausensnacks enthalten.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.