Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zur Kenntnis genommen
 
Bei Fragen:
Tel. 069/810679
Warenkorb: Ihr Warenkorb ist leer
.
.

Anforderungen an den Explosionsschutz

Onlineanmeldung
Infomaterial
Anforderungen an den Explosionsschutz
Eintägiger Fachlehrgang in Offenbach am Main nach Betriebssicherheitsverordnung und Gefahrstoffverordnung. Geeignet zur Aktualisierung der Fachkunde von Störfallbeauftragten
Hintergrund:

In vielen Unternehmen sind brennbare Gase, Dämpfe, Nebel und Stäube im Einsatz. Kommt es beim Umgang damit zu Störungen oder Unfällen, kann dies zu erheblichen Personen- und Sachschäden führen. Produktionsausfälle und Imageverlust können die Existenz des Unternehmens bedrohen.

In der Eigenverantwortung und damit auch in der Haftung des Unternehmens liegt es, für die Bereiche, in denen eine gefährliche explosionsfähige Atmosphäre entstehen kann, ein umfangreiches Schutzkonzept zu erstellen.

Zwingend dafür ist das Explosionsschutzdokument (§ 6 BetrSichV). Dieses muss vor Aufnahme der Arbeit erstellt sein bzw. bei Veränderungen der Arbeitsmittel oder des Arbeitsablaufes überarbeitet werden.

Inhalte:
  • Anforderungen der Betriebssicherheitsverordnung an den betrieblichen Explosionsschutz
  • Analyse von Gefährdungen
  • Praxisbezogenes Schutzkonzept
  • Erstellung und Aktualisierung eines Explosionsschutzdokuments
Zielgruppe:

Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsingenieure, betreuende Sicherheitsfachkräfte, (technische) Führungskräfte, Betriebsleiter, Unternehmer, Brandschutzbeauftragte, Sicherheitsbeauftragte, Betriebs- und Personalräte, interessierte Mitarbeiter, Unternehmensberater

Referenten:

Rainer Hoss, Sicherheitsingenieur, Sachverständiger nach § 29a BImSchG

  

Veranstaltungsinformationen:
Termine:
22.10.2018 Offenbach a.M.
13.05.2019 Offenbach a.M.
21.10.2019 Offenbach a.M.
Freie Plätze | Wenige Plätze
Ausgebucht
Unterrichtszeiten: Teilnahmegebühr:

9.30 - 17 Uhr*

395 € zzgl. MwSt.
Onlineanmeldung

* Mittagspause von 13-14 Uhr

Schlagwörter:
Aktualisierung der Fachkunde, Störfall, Störfallbeauftragter



Nach Oben

.
Ähnliche Seminare
Staatlich anerkannter und bundesweit gültiger zweitägiger Lehrgang zur Aktualisierung der Fachkunde ... [Zum Seminar]
Bundesweit staatlich anerkannter zweitägiger Lehrgang zur Aktualisierung der Fachkunde für Immissionsschutz- ... [Zum Seminar]
Staatlich anerkannter und bundesweit gültiger Grundkurs zum Erwerb der Fachkunde im Sinne des § 7, ... [Zum Seminar]
.
.
Impressum | AGB | Datenschutz
Copyright © 2010 Umweltinstitut Offenbach GmbH