Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zur Kenntnis genommen
 
Bei Fragen:
Tel. 069/810679
Warenkorb: Ihr Warenkorb ist leer
.
.

Gewässerschutz für Einsteiger

Onlineanmeldung
Infomaterial
Gewässerschutz für Einsteiger
Eintägige Grundlagenschulung
Hintergrund:

Betrieblicher Gewässerschutz umfasst in erster Linie das Einleiten von Abwasser sowie den Umgang mit wassergefährdenden Stoffen. Dies betrifft auch Betriebe, die keinen Betriebsbeauftragten für Gewässerschutz bestellen müssen.


Die Anforderungen dazu sind umfangreich und die daraus entstehenden Aufgaben müssen in allen Betrieben ermittelt und organisiert werden. Der Kurs vermittelt Fach- und Führungskräften, die Aufgaben in diesem Bereich wahrnehmen, kontrollieren oder delegieren, praxisnah die Grundkenntnisse zum betrieblichen Gewässerschutz.

Ziele:

Dieser Kurs ist für Betriebe empfehlenswert, die nach § 64 WHG nicht verpflichtet sind, einen Gewässerbeauftragten bei der zuständigen Behörde zu bestellen (einleiten von weniger als 750 Kubikmeter Abwasser pro Tag). Für eine rechtssichere und ökonomische Abwasserbehandlung sowie für den Umgang mit wassergefährdenden Stoffen unterhalb der gesetzlichen Mengenschwellen sind jedoch verantwortliche Personen zu benennen. Die vorliegende Grundlagenschulung hat zum Ziel, für diesen Personenkreis die erforderliche Sachkunde zu vermitteln. Ebenso kann dieser Kurs von Führungskräften genutzt werden, die im Rahmen von Aufgabendelegation für ihre verbleibende Kontrollverantwortung einen fundierten Überblick und aktuelles Grundlagenwissen aufweisen müssen. Dies gilt gleichermaßen für verantwortliche Personen aus Personalabteilungen.

Inhalte:
  • Kurze Einführung und Überblick über die Struktur des Wasserrechts sowie dem dazugehörigen untergesetzlichen Regelwerk
  • Bedeutung und Umgang mit Gesetzen, wichtigen Verordnungen und vorhandenen Regelwerken, Verwaltungsvorschriften, Satzungen, Bescheiden, dem DWA-Regelwerk und den DIN-Normen
  • Die Abwasserverordnung und die Anhänge, z.B. den Anhang 40 (Metallbearbeitung)
  • Regelungen zur behördlichen Abwasseruntersuchungen sowie zur betrieblichen Eigenkontrolle
  • Anwendungsbeispiele für einzelne Branchen
  • Grundlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (LAU- und HBV- Anlagen) 

Zu allen Themen werden Praxisbeispiele zur Veranschaulichung besprochen.

Zielgruppe:
  • Fach- und Führungskräfte, die Aufgaben in diesem Bereich wahrnehmen und nicht als Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz bestellt werden müssen
  • Führungskräfte, die Aufgaben in diesem Bereich kontrollieren oder delegieren
  • Fachkräfte, die am Aufbau von Umweltmanagementsystemen mitwirken und noch keine Gundkenntnisse zu Anforderungen an den betrieblichen Gewässerschutz besitzen
Seminarleitung:

Dipl. Geogr. Stefan Gessenich, Umweltinstitut Offenbach GmbH

Referenten:

Dr. Georg Büchler, Umweltberatung, Neustadt a.d.W.

Dieses Seminar ist auch Bestandteil der modularen Fortbildung Umweltmanagementfachkaft.

Veranstaltungsinformationen:
Termine:
21.03.2019 Offenbach a.M.
21.11.2019 Offenbach a.M.
Freie Plätze | Wenige Plätze
Ausgebucht
Unterrichtszeiten: Teilnahmegebühr:

9.30 - 17.00 Uhr*

398 € zzgl. MwSt.
Onlineanmeldung

* Mittagspause von 12.00 - 13.00 Uhr


Nach Oben

.
Ähnliche Seminare
Eintägige Grundlagenschulung [Zum Seminar]
Eintägige praxisorientierte Grundlagenschulung [Zum Seminar]
Eintägige Grundlagenschulung [Zum Seminar]
Eintägiges Basisseminar [Zum Seminar]
Viertägiger Lehrgang zum Erwerb der geforderten Fachkunde im Sinne §§ 64-65 des Wasserhaushaltsgesetzes ... [Zum Seminar]
Eintägiges Seminar zum Thema Löschwasser aus Sicht von Brandschutz und Gewässerschutz [Zum Seminar]
Ein­tä­gi­ges Fort­bil­dungs­se­mi­nar für Ge­wäs­ser- und Um­welt­schutz­be­auf­trag­te ... [Zum Seminar]
Die gesetzlichen Anforderungen (TRwS) sach- und praxisgerecht umsetzen [Zum Seminar]
.
.
Impressum | AGB | Datenschutz
Copyright © 2010 Umweltinstitut Offenbach GmbH