Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zur Kenntnis genommen
 
Bei Fragen:
Tel. 069/810679
Warenkorb: Ihr Warenkorb ist leer
.
.

Gabelstaplerfahrer - Ausbildung

Onlineanmeldung
Infomaterial
Gabelstaplerfahrer - Ausbildung
Befähigungsnachweis nach DGUV Vorschrift 68, § 7 „Flurförderzeuge“ (bisher BGV D27 § 7)
Hintergrund:

Über 1.500 Arbeitsunfälle und 2% aller tödlichen Betriebsunfälle werden jährlich durch fehlerhafte Benutzung von Flurförderzeugen verursacht. Gemäß § 7 der Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften DGUV Vorschrift 68 „Flurförderzeuge“ dürfen nur Personen mit der Bedienung solcher Geräte beauftragt werden, wenn diese mind. 18 Jahre alt, für diese Tätigkeit geeignet und ausgebildet sind. Ihre Befähigung muss nachgewiesen werden (Befähigungsnachweis).

Ziele:

Theoretische und praktische Ausbildung im sicheren und wirtschaftlichen Umgang mit Flurförderzeugen mit dem Ziel, den Gabelstaplerfahrausweis zu erwerben.

Inhalte:
  • Inhalte der BGV D 27, §7 - "Flurförderzeuge"
  • Forderungen aus Normen und Vorschriften
  • Verantwortung des Gabelstaplerfahrers
  • Aufgaben des Gabelstaplerfahrers
  • Vorstellen der verschiedenen Antriebsarten von Gabelstaplern und deren Sicherheitsanforderungen
  • Sicherer Einsatz von Gabelstaplern im Betrieb und Werkverkehr (z. B.: Befahren von explosionsgefährdeten Bereichen, Lastenaufzügen)
  • Praktische Ausbildung
  • Prüfung der vermittelten Inhalte (Theorie und Praxis)
Zielgruppe:

Personen, die bei der Ausübung ihrer Tätigkeiten Gabelstapler benutzen.


Voraussetzungen:
Der / die auszubildende Mitarbeiter / Mitarbeiterin muss mind. 18 Jahre alt sein. Grundkenntnisse der deutschen Sprache sind Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung. Außerdem muss die Eignung durch eine Vorsorgeuntersuchung für Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten (G25) nachgewiesen werden.


Für die Ausstellung des Fahrausweises benötigen wir zwei Passbilder neueren Datums.

Referenten:

Mitarbeiter der Infraserv GmbH & Co. Höchst KG, Arbeits- und Gesundheitsschutz

Dieses Seminar wird unter Mitwirkung unseres Kooperationspartners Infraserv GmbH & Co. Höchst KG (www.infraserv.com) durchgeführt.

Veranstaltungsinformationen:
Termine:
08.-09.04.2019 Frankfurt (Höchst)
06.-07.05.2019 Frankfurt (Höchst)
11.-12.06.2019 Frankfurt (Höchst)
08.-09.07.2019 Frankfurt (Höchst)
12.-13.08.2019 Frankfurt (Höchst)
09.-10.09.2019 Frankfurt (Höchst)
14.-15.10.2019 Frankfurt (Höchst)
11.-12.11.2019 Frankfurt (Höchst)
09.-10.12.2019 Frankfurt (Höchst)
Freie Plätze | Wenige Plätze
Ausgebucht
Unterrichtszeiten: Teilnahmegebühr:

8.00 - 16.00 Uhr

655 € zzgl. MwSt.
Onlineanmeldung

Nach Oben

.
Veranstaltungen im Fokus
Zweitägiger Sachkundelehrgang für Schimmelpilzsanierung [Zum Seminar]
Dreitägiger Fachkundelehrgang für ein sicheres Gefahrstoffmanagement gemäß GHS/CLP, REACh und Gefahrstoffverordnung [Zum Seminar]
Dreitägiger Lehrgang (mit Zusatztag Bodenluft) zu den Anforderungen an die Probenahme im gesetzlich [Zum Seminar]
Bundesweit staatlich anerkannter viertägiger Lehrgang zum Erwerb der Fachkunde nach der 5. BImSchV unter [Zum Seminar]
Dreitägige Schulung zum Erwerb der Fachkunde zur Errichtung und den Betrieb von Sammelstellen für gefährliche [Zum Seminar]
VDI-zertifiziertes Seminar nach VDI 2047-2 zur hygienegerechten Planung, Errichtung, Betrieb und Instandhaltung [Zum Seminar]
.
.
Impressum | AGB | Datenschutz
Copyright © 2010 Umweltinstitut Offenbach GmbH