Fortbildung für Entsorgungsfachbetriebe mit dem Schwerpunkt: Rechtliche und technische Veränderungen in der Entsorgungsbranche

Zweitägige staatlich anerkannte Aufrechterhaltung der Fachkunde für Leitungs- und Aufsichtspersonal von Entsorgungsfachbetrieben (§ 9 EfbV) sowie von Sammlern, Beförderern, Händlern und Maklern (§ 5 AbfAEV) und zur Aufrechterhaltung der Fachkunde für Abfallbeauftragte (§ 9 AbfBeauftrV)

Gemäß der Verordnung für Entsorgungsfachbetriebe (§ 9 EfbV) müssen sich die mit der Leitung und Beaufsichtigung von Entsorgungsfachbetrieben betrauten Personen zum Erhalt ihrer Fachkunde mindestens alle zwei Jahre fortbilden.

Für den Erhalt der abfallrechtlichen Beförderungserlaubnis (bisher Tansportgenehmigung) ist gemäß Anzeige- und Erlaubnisverordnung (§ 5 AbfAEV) mindestens alle drei Jahre eine Fortbildung erforderlich.

Für den Erhalt der Fachkunde für den Abfallbeauftragten ist gemäß AbfBeauftrV mindestens alle zwei Jahre eine Fortbildung erforderlich.

Dieses Seminar ist ein „Husarenritt“ durch die für die Entsorger und Abfallbeauftragten relevanten Rechtsgebiete. Hierbei sollen die aktuellen Entwicklungen der jeweiligen Gebiete vermittelt werden, d.h. die Grundlagen der jeweiligen Rechtsgebiete.

Insgesamt bekommen die Teilnehmer einen Überblick über die Veränderungen, die für die Betriebe einschlägig sind sowie über die zu ergreifenden Maßnahmen. Hierbei sind natürlich das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) sowie die neue Anzeige- und Erlaubnisverordnung (AbfAEV) Thema. Darüber hinaus werden auch aktuelle Haftungsfragen, Neues aus dem Gefahrgutrecht, Fragen der Anlagenzulassung, die novellierte Gefahrstoffverordnung und aktuelle Entwicklungen im Reverse-Charge-Verfahren besprochen.

Aktuelle Fragestellungen wie die Gewerbeabfallverordnugoder der Wegfall der Heizwertklausel werden selbstverständlich behandelt.

Inhalte

  • Aktuelle Entwicklungen im europäischen Abfallrecht
    Abfallrahmenrichtlinie und EG-Abfallverbringungsverordnung
  • Begriffe
    • Abfall, Abfallerzeuger, Abfallbesitzer, Beförderer, Makler, Händler, Verwertung, Beseitigung, Wiederverwendung etc.
    • Abfallende nach dem KrWG und Abfallendeverordnungen der EU
    • Abfallhierarchie, Grundpflichten und Förderung der Kreislaufwirtschaft
  • Überlassungspflichten für Abfälle, Anzeigepflicht nach § 18 KrWG öffentlich-rechtliche Entsorgungsverantwortung, zivilrechtliche Haftungsrisiken, Rechtsprechung
    • Anzeige- und Erlaubnispflichten, Kennzeichnungspflichten, Entsorgungsfachbetriebe
    • Weitere Änderungen aufgrund des Artikelgesetzes (ElektroG, BattG, BefErIV etc.)
  • Das untergesetzliche Regelwerk
    • AVV, Nachweisverordnung und elektronische Abfallnachweisführung,
    • Entsorgungsfachbetriebeverordnung, Abfallbeauftragtenverordnung, Gewerbeabfallverordnung und Wegfall der Heizwertklausel
  • Das Anlagenzulassungsrecht
    Neuerungen und Entwicklungen im Genehmigungsrecht für Abfallentsorgungsanlagen
  • Sonstige abfallrelevante Umweltvorschriften
    • Gefahrstoffe und das GHS, Transportrecht
    • Gefahrgutrechtliche Entwicklungen und Neuerungen
    • Neuerungen im Arbeitsschutzrecht
  • Neues für den Abfallbeauftragten
    Aktuelles, Perspektiven, Sonstiges aus der Abfallwirtschaft

Referenten

  • Karl-Heinz Hack, PPA Partizipative Planung Abfall u. Umwelt Witzenhausen

Unterrichtszeiten

1. Tag: 10.00 - 17.00 Uhr
2. Tag: 09.00 - 17.00 Uhr

Täglich eine Mittags- und zwei Kaffeepausen

Termine

Seminargebühren

  • Seminargebühr:
    595,00 € zzgl. MwSt.
In der Gebühr sind ausführliche Seminarunterlagen, Erfrischungsgetränke, Kaffee, Gebäck sowie Pausensnacks enthalten.

Termine in München in Kooperation mit der Wittmann Entsorgungswirtschaft GmbH

Termine in Hamburg in Kooperation mit der Karl Meyer Akademie

Folgende Seminare könnten Sie auch interessieren:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf den Button Cookies annehmen. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.