Bei Fragen:
Tel. 069/810679
Warenkorb: Ihr Warenkorb ist leer
.
.

Sicherheits- und [...]

Onlineanmeldung
Infomaterial
Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SIGE-Koordinator) nach Baustellenverordnung
Dreitägiger Lehrgang zum Erwerb der Koordinatorenkenntnisse nach den Regeln für Arbeitsschutz auf Baustellen, RAB 30, Anlage C.
Beschreibung:

 

 

Hintergrund:

Die Baustellenverordnung sieht unter bestimmten Voraussetzungen, die bereits auch bei kleineren Bauvorhaben erfüllt sein können, die Bestellung von Koordinatoren für Sicherheit und Gesundheitsschutz (SiGe-Koordinatoren) vor.
Architekten, Bauherren und Mitarbeiter der Bauverwaltungen können dieser Verpflichtung entweder durch den Einsatz entsprechend geschulter Fachleute nachkommen oder selbst die Fachkenntnisse erwerben und als SiGe-Koordinator tätig werden.
Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren sollen hierzu einen Lehrgang mit Abschlussprüfung nach den Vorgaben der neuen Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen (RAB 30, Anlage C) besuchen.

Inhalte:

• Die Baustellenverordnung / Überblick über Sicherheitstechniken
• Sachkunde im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
• Leistungsbild für die Koordination in der Planungs- und Ausführungsphase
• Instrumente der Ausführungskoordination
• Zusammenarbeit des Koordinators mit den am Bau Beteiligten
• Beschreibung der Stellung des Koordinators / Haftungsregelungen
• Workshops: Erarbeitung eines Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans

Zielgruppe:

Architekten, Bauleiter, Baufachleute, Fachkräfte für Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit, Ingenieure, Techniker, Meister, Mitarbeiter der Bauverwaltungen

 

Gem. der Fortbildungsordnung der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen erlangen Architekten mit der Teilnahme an diesem Lehrgang 32 Fortbildungspunkte in den Bereichen "Konstruktionsplanung, Technik, Ausführung" (Fortbildungsbereich II).


Die Veranstaltung wird von der Architektenkammer Nordrhein- Westfalen als Fortbildungsveranstaltung gemäß der Fort- und Weiterbildungsordnung anerkannt.

 

Das Seminar ist von der Ingenieurkammer Hessen als geeignete Fortbildung im Sinne des § 5 (2) der Fortbildungsrichtlinie der IngKH anerkannt:

Beratender Ingenieur: 28 UE

Referenten:

Dipl.-Ing. Stefan Musil, Freier Architekt BDA, ehem. Präsident der Architektenkammer Rheinland-Pfalz, Dipl.-Ing. (FH) Dirk Korbach-Wirz, Freier Architekt BDA, SiGe-Koordinator, Koblenz

Veranstaltungsinformationen:
Termine:
09.-11.07.2018 Offenbach a.M.
24.-26.09.2018 Offenbach a.M.
10.-12.12.2018 Offenbach a.M.
19.-21.03.2019 Offenbach a.M.
08.-10.07.2019 Offenbach a.M.
30.09.-02.10.2019 Offenbach a.M.
09.-11.12.2019 Offenbach a.M.
Freie Plätze | Wenige Plätze
Ausgebucht
Unterrichtszeiten: Teilnahmegebühr:

täglich 9-18 Uhr

1190 € MwSt.-frei
Onlineanmeldung
Schlagwörter:
Baustelle, SiGe, Gesundheitsschutz



Nach Oben

.
Ähnliche Seminare
Viertägiger Lehrgang zum Erwerb der arbeitsschutzfachlichen Kenntnisse nach den Ausbildungsanforderungen ... [Zum Seminar]
Zweitägiger Praxis-Workshop für Bodenmanagement und Flächenrecycling [Zum Seminar]
Gesetze, Querverbindungen, Wechselbeziehungen, Entsorgungsstrategien und Alternativen. ... [Zum Seminar]
Zweitägiger Sachkundelehrgang für Tätigkeiten mit Gebäudeschadstoffen gem. DGUV Regel 101-004 Anh. ... [Zum Seminar]
Eintägiges Seminar für Führungskräfte zu Betreiberpflichten und Pflichtendelegation gemäß Arbeitsschutzrecht ... [Zum Seminar]
Bundesweit staatlich anerkannter Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde nach den Technischen Regeln für Gefahrstoffe, ... [Zum Seminar]
Viertägiger Sachkundelehrgang gem. DGUV Regel 101-004 Anhang 6A (ehem. BGR 128/TRGS 524) [Zum Seminar]
Viertägiger Zertifikatslehrgang zur Erlangung der besonderen Fachkunde für Sachverständige auf dem ... [Zum Seminar]
.
.
Impressum | AGB
Copyright © 2010 Umweltinstitut Offenbach GmbH