Bei Fragen:
Tel. 069/810679
Warenkorb: Ihr Warenkorb ist leer
.
.

Brandschutz im Industriebau

Onlineanmeldung
Infomaterial
Brandschutz im Industriebau
Zweitägiger Praxisworkshop mit Zertifikat zur Anwendung der neuen Muster-Industriebaurichtlinie in Verbindung mit der DIN 18230
Beschreibung:

Die  Muster-Industriebaurichtlinie regelt die Mindestanforderungen an den baulichen Brandschutz von Industriebauten und verlangt die Einhaltung bestimmter Vorgaben z.B. der Feuer-Widerstandsfähigkeit von Bauteilen, der zulässigen Größe und Beschaffenheit von Brandbekämpfungsabschnitten, Brandabschnitten und Rettungswegen.

Neben den rechtlichen Grundlagen des Brandschutzes im Industriebau erfahren Sie im zweitägigen Seminar, welche inhaltlichen Unterschiede und Änderungen es im Vergleich zur Vorgängerversion der M-IndBauRL aus dem Jahr 2000 gibt. Das im Seminar erworbene Wissen ermöglicht es, IhnenIndustriebauten fundiert brandschutztechnisch zu bewerten. Das Seminar ist gemäß der Fort- und Weiterbildungsverordnung von der Ingenieurkammer Hessen anerkannt.

Hintergrund:

Die neugefasste Muster-Industriebaurichtlinie (M-IndBauRL) ist seit Juli 2014 veröffentlicht und ersetzt die alte Richtlinie aus dem Jahr 2000. Die Bundesländer haben über den Verordnungsweg die M-IndBauRL als Technische Baubestimmung in Landesrecht umgesetzt bzw. auf die Musterrichtlinie der Bauministerkonferenz verwiesen und somit bauaufsichtlich eingeführt.


Ziele:

Der Workshop zeigt Lösungen für Fragen aus der Anwendungspraxis auf. Anhand von Praxisbeispielen und Rechenübungen werden die unterschiedlichen Nachweisverfahren der Muster-Industriebaurichtlinie behandelt.

Inhalte:
  • Allgemeines:
    • Einbindung der Industriebaurichtlinie als „Technische Baubestimmung“ in das Bauordnungsrecht
    • Abweichungen von der Industriebaurichtlinie
  • Begrifflichkeiten:
    • Industriebauten
    • Brandabschnitt
    • Brandabschnittsflächen
    • Brandbekämpfungsabschnitt
    • Geschoss
    • Galerien
    • Emporen
    • Erdgeschossige Industriebauten
    • Brandsicherheitsklassen
    • Brandschutzklassen
    • Sicherheitskategorien
    • Werkfeuerwehr
  • Verfahren:
    • Nachweis nach Abschnitt 6
    • Nachweis nach Abschnitt 7
  • Allgemeine Anforderungen:
    • Löschwasserbedarf
    • Lage und Zugänglichkeit
    • Zweigeschossige Industriebauten mit Zufahrten
    • Geschosse unter der Geländeoberfläche
    • Rauchabzug
    • Rettungsweg
    • Selbsttätige Feuerlöschanlagen
    • Feuerüberschlagsweg
    • Brandwände und Wände zur Trennung von Brandbekämpfungsabschnitten
    • Nichttragende Außenwände und Außenwandverkleidungen
    • Bedachungen
    • Sonstige Brandschutzmaßnahmen
    • Gefahrenverhütung
    • Anforderungen an Baustoffe und Bauteile sowie an die Größe der Brandabschnitte im Verfahren ohne Brandlastermittlung 
  • Praxisbeispiele Muster-Industriebaurichtlinie nach Abschnitt 6 - Rauchableitungen / Rauchabzüge:
    • Begriffe
    • Natürliche Rauchabzüge nach DIN 18232-2
    • Praxis- und Übungsbeispiele
  • Anforderungen an Baustoffe und Bauteile sowie an die Größe der Brandbekämpfungsabschnitte (unter Verwendung des Rechenverfahrens nach DIN 18230-1):
    • Erfassung der brennbaren Stoffe
    • Rechnerische Brandbelastung
    • Umrechnungsfaktor
    • Wärmeabzugsfaktor
    • Ermittlung der äquivalenten Branddauer
    • Brandsicherheitsklassen und Sicherheitsbeiwerte
    • Rechnerische Feuerwiderstandsdauer
    • Feuerwiderstandsklassen
    • Ermittlung der zulässigen Flächen
    • Erforderliche Feuerwiderstandklassen
  • Praxis- und Übungsbeispiele zur Industriebaurichtlinie nach Abschnitt 7 - Methoden des Brandschutzingenierwesen
    • Einführung in die Grundlagen 
    • Beispiele
Zielgruppe:

Das Seminar wendet sich an Architekten, Ingenieure und Mitarbeiter aus der Planung, der Industrie und der Verwaltung, die den brandschutztechnischen Umgang mit Industriegebäuden vertiefen möchten. Für die Rechenübungen ist ein wissenschaftlicher Taschenrechner erforderlich.

 

Das Seminar ist von der Ingenieurkammer Hessen als geeignete Fortbildung
im Sinne des § 5 (2) der Fortbildungsrichtlinie der IngKH anerkannt:

Nachweisberechtigung vorb. Brandschutz: insg. 16 UE
Beratender Ingenieur: 16 UE
Bauvorlagenberechtigung: 16 UE

Seminarleitung:


Referenten:

Dipl.-Ing. Thomas Hankel; Beratender Ingenieur und Sachverständiger für Brandschutz, Ingenieurbüro für Brandschutz, Marburg

  

Veranstaltungsinformationen:
Termine:
25.-26.04.2018 Offenbach a.M.
22.-23.08.2018 Offenbach a.M.
05.-06.12.2018 Offenbach a.M.
Freie Plätze | Wenige Plätze
Ausgebucht
Unterrichtszeiten: Teilnahmegebühr:

1. Tag: 10.00 - 17.00 Uhr,

2. Tag: 9.00 - 17.00 Uhr

589 € zzgl. MwSt.
Onlineanmeldung
Schlagwörter:
Brandschutz, Brandschutzkonzepte, Industriebaurichtlinie, Industriebau, DIN 18230, Industriebauten, Brandabschnitt, Brandabschnittsflächen, Brandbekämpfungsabschnitt, Geschoss, Galerien, Emporen, erdgeschossige Industriebauten, Brandsicherheitsklassen, Brandschutzklassen, Sicherheitskategorien, Werkfeuerwehr, DIN 18232-2, DIN 18230-1, Erfassung der brennbaren Stoffe, rechnerische Brandbelastung, Umrechnungsfaktor, Wärmeabzugsfaktor, Ermittlung äquivalenten Branddauer, Brandsicherheitsklassen und Sicherheitsbeiwerte, Rechnerische Feuerwiderstandsdauer, Feuerwiderstandsklassen, Ermittlung der zulässigen Flächen, Erforderliche Feuerwiderstandklassen



Nach Oben

.
Ähnliche Seminare
Zweitägige Praxisschulung mit Zertifikat [Zum Seminar]
Zweitägiges Seminar zum Erwerb der Sachkunde gemäß den Anforderungen an Aufsichtspersonen und Veranstaltungsleiter ... [Zum Seminar]
Eintägiges Seminar zu Rechtsgrundlagen, Pflichten und Verantwortungsbereichen gemäß Versammlungsstättenverordnung ... [Zum Seminar]
Eintägiges Seminar zum Thema Löschwasser aus Sicht von Brandschutz und Gewässerschutz [Zum Seminar]
Zweitägiger Auffrischungslehrgang zu aktuell rechtlichen und technischen Entwicklungen. Geeignet für ... [Zum Seminar]
Eintägige Schulung für die Ausbildung und die jährliche Unterweisung [Zum Seminar]
Siebentägige Ausbildung in zwei Teilen (4+3 Tage) nach den Vorgaben der Berufsgenossenschaften (DGUV-Information ... [Zum Seminar]
.
.
Impressum | AGB
Copyright © 2010 Umweltinstitut Offenbach GmbH