Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zur Kenntnis genommen
 
Bei Fragen:
Tel. 069/810679
Warenkorb: Ihr Warenkorb ist leer
.
.

Strahlenschutzkurs zur Beschäftigung [...]

Onlineanmeldung
Infomaterial
Strahlenschutzkurs zur Beschäftigung in fremden Anlagen oder Einrichtungen
Staatlich anerkannter Lehrgang zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz gemäß § 15 StrlSchV, Fachkundegruppe S5, Module GG und FA
Hintergrund:

Firmen, die Reparatur-, Wartungs- oder Reinigungsarbeiten in fremden Anlagen oder Einrichtungen durchführen, in denen die Mitarbeiter ionisierender Strahlung ausgesetzt sind, benötigen eine behördliche Genehmigung zur Durchführung.
Um eine Genehmigung von der zuständigen Behörde für diese Arbeiten zu erlangen, muss nach § 15 Strahlenschutzverordnung mindestens ein ausgebildeter Strahlenschutzbeauftragter (SSB), der die Strahlenschutzfachkundegruppe S5 nachgewiesen hat, der Behörde benannt werden. Die Aufgabe des Strahlenschutzbeauftragten ist von einer verantwortlichen Person zu übernehmen, welche die Fachkunde S5 in einem staatlich anerkannten Strahlenschutzkurs erworben hat.

Ziele:

Der Lehrgang dient dem Erwerb der Fachkunde für Strahlenschutzbeauftragte, Fachkundegruppe S5, im Sinne der Strahlenschutzverordnung bei der Beschäftigung von Eigenpersonal als beruflich strahlenexponierte Personen.

Zielgruppe:

Techniker, Monteure, Laboranten, externe Dienstleister (z.B. Reinigungsfirmen), Ingenieure, Sicherheitsfachkräfte und Personen, die in den Arbeitsbereichen Kerntechnische Anlagen, Radionuklidlaboratorien, Beschleuniger usw. tätig werden.

Referenten:

Prof. Dr. Hans Ge­org Schei­bel, La­bor für Kern­tech­nik und kern­phy­si­ka­li­sche Mess­tech­nik. Hoch­schu­le Rhein-Main, Fach­be­reich Phy­si­ka­li­sche Tech­nik Rüs­sels­heim

Veranstaltungsinformationen:
Termine:
18.-20.01.2019 Rüsselsheim
23.-25.09.2019 Rüsselsheim
Freie Plätze | Wenige Plätze
Ausgebucht
Unterrichtszeiten: Teilnahmegebühr:

täglich 9-18 Uhr

945 € MwSt.-frei
Onlineanmeldung
Schlagwörter:
Strahlenschutzbeauftragter, S5, Beschäftigung in fremden Anlagen, Fremdfirmen, SCC, Arbeitssicherheit, Strahlenschutzbereiche



Nach Oben

.
Ähnliche Seminare
Fortbildung im Strahlenschutz gemäß Strahlenschutzverordnung (§ 30 Abs. 2 StrlSchV), Lehrgang zur ... [Zum Seminar]
Rechte, Pflichten und Verantwortung als Fremdfirmenkoordinator, Eintägiges Seminar zum sicheren Einsatzes ... [Zum Seminar]
Strahlenschutzkurse gemäß § 30 Abs. 3 Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) und der Fachkunde-Richtlinie ... [Zum Seminar]
Eintägiger Auffrischungslehrgang mit Zertifikat zu rechtlichen Neuerungen im Arbeitsschutz gem. ... [Zum Seminar]
Bundesweit staatlich anerkannter Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde nach den Technischen Regeln für Gefahrstoffe, ... [Zum Seminar]
Geeignet für operative Mitarbeiter und Führungskräfte zur Vorbereitung auf die SCC-Prüfung gem. Dok. ... [Zum Seminar]
Eintägiges Seminar für Führungskräfte zu Betreiberpflichten und Pflichtendelegation gemäß Arbeitsschutzrecht ... [Zum Seminar]
Zweitägiger staatlich anerkannter Sachkundelehrgang („kleiner Asbestschein“) nach Nummer 2.7 der ... [Zum Seminar]
.
.
Impressum | AGB | Datenschutz
Copyright © 2010 Umweltinstitut Offenbach GmbH