Bei Fragen:
Tel. 069/810679
Warenkorb: Ihr Warenkorb ist leer
.
.

Dichtheitsprüfung von Abwassersystemen

Onlineanmeldung
Infomaterial
Dichtheitsprüfung von Abwassersystemen
Zweitägiger Fachkundelehrgang zur Gewährleistung der geforderten Dichtheit von Abwassersystemen aller Art gemäß DIN 1999-100 (Leichtflüssigkeitsabscheider) und DIN 4040-100 (Fettabscheider)
Beschreibung:

Der Lehrgang dient zum Nachweis der geforderten Fachkunde sowie als Fortbildung für Umweltbeauftragte und Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz.


Zweitägiger Fachkundelehrgang zur Gewährleistung der geforderten Dichtheit von Abwassersystemen aller Art gem. §§ 16, 36, 60-64, 100 WHG. Auch für die seit Oktober 2004 verbindliche Dichtheitsprüfung nach DIN 1999-100 (Leichtflüssigkeitsabscheider) und die DIN 4040-100 (Fettabscheider) an Abwasserbehandlungsanlagen von Tankstelen, Waschanlagen und Waschplätzen mit mineralölhaltigem Abwasser.

Bei jeglichem Abwassersystem muss gewährleistet sein, dass von diesem kein Schaden für das Grundwasser ausgeht. Undichte Abwasserleitungen, ob Altbestände oder neu verlegt, stellen ein hohes haftungsrechtliches Risiko für industrielle wie gewerbliche Unternehmen und Besitzer von Liegenschaften dar.

Inhalte:

Rechtssicherheit durch fristgerechte Dichtheitsprüfung, Erfüllung von Betreiberpflichten und Wahrung von Versicherungsansprüchen

  • Lernen Sie die gesetzlichen Pflichten als Betreiber für die Ausführung von Dichtheitsprüfungen kennen

  • Dichtheitsprüfung richtig beauftragen im Hinblick auf spätere Sanierungskonzepte

  • Vermeiden Sie den Haftungsausschluß von Umweltversicherungen durch fehlende Nachweise entsprechender Überprüfungen

  • Lernen Sie die Hauptgründe für aufwendige Sanierungsverfahren bei Untergrundverunreinigungen und gestörte Betriebsabläufe kennen

  • Handeln Sie im Sinne des Umweltschutzes zu Ihrem Vorteil - kostengünstig im Vorfeld ohne Behördendruck

  • Sichern Sie Ihren Anspruch auf korrekte Bauausführungen bei Bau, Betrieb und Sanierung von abwassertechnischen Anlagen
Zielgruppe:

• Führungspersonal aus Industrie, Gewerbe, Mineralölwirtschaft
• Architekten, Bauträger und Facility-Manager von Industrieanlagen
• Entscheidungsträger von Kommunen, Städten und Gemeinden sowie der beteiligten Kreise
• Sachverständige und Berater im Bereich Abwasserbehandlung
• Fachbauunternehmen nach WHG
• Tankstellenbetreiber, Betreiber von LKW- und PKW-Waschplätzen, Speditionen, Entsorger

Referenten:

Helmut Schreier, Sachverständigen- Organisation, Bergisch-Gladbach
Dipl.-Ing.(FH) W. Müller, ehem. HLUG, Wiesbaden

Veranstaltungsinformationen:
Termine:
24.-25.05.2018 Offenbach a.M.
15.-16.10.2018 Offenbach a.M.
Freie Plätze | Wenige Plätze
Ausgebucht
Unterrichtszeiten: Teilnahmegebühr:

9.00-17.00 Uhr, einstündige Mittaggspause

598 € zzgl. MwSt.
Onlineanmeldung

Nach Oben

.
Veranstaltungen im Fokus
Zweitägiger Sachkundelehrgang für Schimmelpilzsanierung [Zum Seminar]
Dreitägiger Fachkundelehrgang für ein sicheres Gefahrstoffmanagement gemäß GHS/CLP, REACh und Gefahrstoffverordnung [Zum Seminar]
Dreitägiger Lehrgang (mit Zusatztag Bodenluft) zu den Anforderungen an die Probenahme im gesetzlich [Zum Seminar]
Bundesweit staatlich anerkannter viertägiger Lehrgang zum Erwerb der Fachkunde nach der 5. BImSchV unter [Zum Seminar]
Dreitägige Schulung zum Erwerb der Fachkunde zur Errichtung und den Betrieb von Sammelstellen für gefährliche [Zum Seminar]
VDI-zertifiziertes Seminar nach VDI 2047-2 zur hygienegerechten Planung, Errichtung, Betrieb und Instandhaltung [Zum Seminar]
.
.
Impressum | AGB
Copyright © 2010 Umweltinstitut Offenbach GmbH