Compliance-Management Kompakt

Aufbaulehrgang zur Einführung und Weiterentwicklung eines effektiven Compliance-Managements

Für Anmeldungen die im Zeitraum 24. März bis 1. August 2020 eingehen, sind Umbuchungen und Stornierungen kostenfrei möglich!

Unternehmen sind in zunehmendem Maße Risiken durch Regelverstöße der eigenen Mitarbeiter oder Geschäftspartner ausgesetzt. Kunden und Banken setzen entsprechende Unternehmensprozesse zur Prävention voraus, um von einer „guten Unternehmensführung“ mit nachhaltiger Geschäftskontinuität ausgehen zu können. Die Bekämpfung von Korruption sowie die Einhaltung von Rechtsvorschriften und Richtlinien haben einen hohen Stellenwert für Konzerne und Unternehmen.

Der Lehrgang baut auf den Kenntnissen des Grundlagen-Seminars „Haftungsrisikominimierung Kompakt“ auf und vermittelt die Entwicklung und Umsetzung wirksamer Schutzmaßnahmen gegen Compliance-Verstöße. Anhand praxisnaher Fallbeispiele und Anleitungen zum Aufbau eines Compliance-Managementsystems erfahren Sie, wie Sie das Unternehmen effektiv vor Compliance-Risiken schützen und jederzeit die Schwachstellen kennen.

Aktuelle rechtliche und praktische Entwicklungen werden berücksichtigt (z. B. die Normenrevision der ISO 9001, ISO 14001, welche um das Thema Risiko-Management oder Forderungen des KonTraG und des AktG ergänzt werden).

Zielgruppe

  • Einsteiger
  • Fortgeschrittene
  • Compliance-Verantwortliche
  • Verantwortliche für integrierte Managementsysteme
  • Mitarbeiter im Bereich Risiko-, Qualitäts- und Umweltmanagement
  • Juristen
  • Rechtsanwälte
  • Geschäftsführer
  • Führungskräfte
  • Auditoren
  • Betriebsbeauftragte

Inhalte

  • Aufbau eines effektiven Rechtssicherheits- und Compliance-Management-Systems
  • Optimale Betriebsorganisation für Risikomanagement und Rechtssicherheit
  • Prozess zur Delegation der Pflichten (Handlungspflichten)
  • Werkzeuge zum wirksamen Handlungspflichtenmanagement
  • Reporting und Compliance-Controlling 
  • Werkzeuge zur Verbesserung der Rechtssicherheit und Compliance 
  • Herausarbeiten positiver Aspekte der Einhaltung von Rechtssicherheit für das Unternehmen sowie für Kunden und Lieferanten 
  • Rolle der Unterauftragnehmer (Lieferanten, Dienstleister) in Bezug auf die Rechtssicherheit
  • Zertifizierung des Compliance-Management-Systems

Referenten

  • Dipl.-Ing. Christian Stracke, externer Auditor für Umwelt, Energie, Qualität, Arbeits- und Gesundheitsschutz, STR Rechtssicher.Org UG, Sülfeld

Unterrichtszeiten

09.00 - 17.00 Uhr

Täglich eine Mittags- und zwei Kaffeepausen

Termine

*Online-Live-Seminar: Um an der Schulung aktiv teilnehmen zu können, ist ein internetverbundenes Endgerät (Laptop, PC oder Tablet) mit Lautsprechern und Mikrophon (meist Teil der Webcam) Voraussetzung. Eine Webcam (Kamera) ist Pflicht für staatlich anerkannte Lehrgänge.

Seminargebühren

  • Seminargebühr:
    690,00 € zzgl. MwSt.
In der Gebühr sind ausführliche Seminarunterlagen enthalten.

Folgende Seminare könnten Sie auch interessieren:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf den Button Cookies annehmen. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.