Die aktuelle Trinkwasserverordnung (TrinkwV)

Eintägige Schulung zu Regelungen zum Lebensmittel Nr. 1 - inkl. Legionellenprophylaxe

Für Anmeldungen die im Zeitraum 24. März bis 1. August 2020 eingehen, sind Umbuchungen und Stornierungen kostenfrei möglich!

Zum 9. Januar 2018 wurde die Trinkwasserverordnung (TrinkwV) zum 4. Mal novelliert mit dem Ziel, die Trinkwasserqualität in Deutschland weiter zu verbessern.

Mit der aktuellen Verordnung kommen vor allem erhöhte Anforderungen auf Betreiber von Trinkwasserinstallationen zu. Die neue Novelle bringt wesentliche Neuerungen, die sich weitgehend auf drei Themenfeldern bewegen:

  • Risikobewertungsbasierte Anpassung der Probennahmeplanung (RAP)
  • Verbot für die Einbringung von Gegenständen oder Verfahren in das Roh- oder Trinkwasser
  • Verpflichtung für Untersuchungsstellen, die Überschreitung des technischen Maßnahmenwertes für Legionella spec. an das zuständige Gesundheitsamt zu melden

Bei diesem Seminar werden alle aktuellen Änderungen der Trinkwasserverordnung berücksichtigt und insbesondere die Thematik Legionellen in Warmwasserzirkulationssystemen eingehend diskutiert.

Zielgruppe

  • Unternehmen und Einrichtungen, die Trinkwasser für die Allgemeinheit bereitstellen (z. B. Trinkwasserversorger, Krankenhäuser, Schulen usw.)
  • Immobilienmanagement bzw. -service / Haustechniker, Immobilieneigentümer, Vermieter, Hausverwaltungen, Bauträger, Baufirmen im Umfeld der Trinkwasserversorgung und Firmen, die in der Trinkwassernachbehandlung tätig sind.

Inhalte

  • Trinkwasser: Naturprodukt und Lebensmittel Nr. 1
  • Besonderheiten des Wassers (naturwiss. Grundlagen)
  • Trinkwasser (von der Gewinnung bis zum Hahn)
  • Die aktuelle Trinkwasserverordnung
  • Letzte Revisionen: Was ist wichtig? Was ist neu?
  • Rechtliche Rahmenbedingungen, Technisches Regelwerk und Empfehlungen
  • Trinkwasserhygiene und öffentliche Trinkwasserversorgung
  • Chem.-phys. und chemische Anforderungen
  • Technische Aspekte, Wasseraufbereitung und „Trinkwasserinstallation in Gebäuden“
  • Überwachung und Untersuchung des Trinkwassers

Referenten

  • Dipl.-Chem.-Ing. Roland Grothe, Hessenwasser GmbH & Co. KG, Zentrallabor Darmstadt

Unterrichtszeiten

09.30 - 17.00  Uhr

Täglich eine Mittags- und zwei Kaffeepausen

Termine

Seminargebühren

  • Seminargebühr:
    395,00 € zzgl. MwSt.
In der Gebühr sind ausführliche Seminarunterlagen, Erfrischungsgetränke, Kaffee, Gebäck sowie Pausensnacks enthalten.

Folgende Seminare könnten Sie auch interessieren:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf den Button Cookies annehmen. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.