Freimessen - Aktualisierung der Fachkunde

Halbtägiger Workshop zum Auffrischen des Wissens sowie Erfahrungsaustausch gem. BGR 117 - Teil 1 DGUV Grundsatz 313-002

Für Anmeldungen die im Zeitraum 24. März bis 1. August 2020 eingehen, sind Umbuchungen und Stornierungen kostenfrei möglich!

Die Fachkundigen zum Freimessen sind verpflichtet, sich regelmäßig fortzubilden und diese Fortbildung nachzuweisen (z. B. Teilnahme an einschlägigen Kursen, Tagungen und Fachveranstaltungen), um sich in allen genannten Bereichen auf dem aktuellen Stand zu halten. Die Fortbildung kann grundsätzlich auch innerbetrieblich erfolgen.

Dabei sind beispielsweise zu berücksichtigen:

  • Änderungen der betrieblichen Verhältnisse
  • Änderungen des Vorschriften- und Regelwerkes
  • aktuelle Produktentwicklungen
  • Erkenntnisse aus dem Unfallgeschehen

Zielgruppe

Fachkundige zum Freimessen gemäß DGUV Grundsatz 313-002 - Empfehlung zur Aktualisierung der Fachkunde alle 2 Jahre in Anlehnung an die Merkblätter T021/T023

Inhalte

  • Wie haben die Teilnehmer die Anforderungen zum Freimessen intern umgesetzt?
  • Welche Erfahrungen liegen z. B. zu den unterschiedlichen Vorgehensweisen und eingesetzten Geräten/Verfahren in den Unternehmen vor?
  • Überprüfung des aktuellen Wissensstands zum Freimessen
  • Auffrischung und Festigung des Wissensstands zum Thema Freimessen

Referenten

  • Mitarbeiter der Infraserv Höchst KG, Frankfurt a. M.

Kooperationspartner

Unterrichtszeiten

08.00 - 12.00 Uhr

Täglich eine Mittags- und zwei Kaffeepausen

Termine

Seminargebühren

  • Seminargebühr:
    355,00 € zzgl. MwSt.
In der Gebühr sind ausführliche Seminarunterlagen, Erfrischungsgetränke, Kaffee, Gebäck sowie Pausensnacks enthalten.

Folgende Seminare könnten Sie auch interessieren:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf den Button Cookies annehmen. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.